NEWSLETTER Nr. 2/2022

Liebe Klientinnen, liebe Klienten, liebe Interessierte an meiner Arbeit,

Geh aus, mein Herz, und suche Freud in dieser lieben Sommerzeit……. (Paul Gerhardt 1653)

Dieses Kirchenlied wurde vor 370 Jahren geschrieben – kurz nach dem 30jährigen Krieg, einer Zeit, in der das Leben sicherlich extrem schwer und entbehrungsreich für die meisten Menschen war. Erstaunlich, wie Paul Gerhardt trotz allem in 15 Strophen das Leben freudig beschreibt und sich dankbar eingebunden weiß in die Schöpfung. Vielleicht auch ein Impuls für uns, in diesen schwierigen Zeiten offen zu bleiben für die Freude und das Schöne im Leben und uns damit zu verbinden, beides mit anderen Menschen zu teilen?

Nach der Chinesischen Gesundheitslehre ist der Sommer dem Element Feuer zugeordnet, es ist die Zeit der Feste, kraftvoller Aktivität, Harmonie und Herzensfreude.  Eine Meridian- und Organ-Massage, die ich in meiner Praxis anbiete, kann die Balance im Feuer-Element unterstützen. Setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung, wenn Sie einen Termin für diese Anwendung oder eine TouchLife® Massage vereinbaren möchten. Behandlungen sind in meinen Praxisräumen in Schöneck-Kilianstädten und im Frankfurter Nordend möglich.

Bei meinem Kurs „Ruhen-Entspannen-Wohlfühlen“ auf der Insel Sylt – bei dem Sie die Schönheit der Natur und die Freude an gemeinsamen Ausflügen, verbunden mit wohltuenden Massageanwendungen, erleben können – gibt es aktuell noch zwei freie Plätze. Sylt ist die nördlichste Insel Deutschlands mit einer wunderbaren Vielfalt. Die Akademie am Meer liegt direkt am Sylter Weststrand nördlich von Kampen in einem Naturschutzgebiet. Sie finden dort himmlische Ruhe, gute Meeresluft und eine Atempause aus Ihrem Alltag. Der Kurs findet vom 27. August bis 3. September 2022 statt. Weitere Informationen zum Kurs finden Sie unter der Rubrik Kurse oder sprechen Sie mich gerne direkt an. Anmeldeschluss ist der 15. Juli 2022.

Ich wünsche Ihnen Schönheit, Lebensfreude und Feste in dieser Sommerzeit – das tut allen Herzen gut!

Mit herzlichen Grüßen

Cosima Becker